Wenn Zwei sich streiten freut sich der Dritte – Wirklich?

Dies ist wohl eine der bekanntesten Redewendungen Deutschland, vielleicht sogar der Welt. Aber was ist, wenn es dabei um zwei mächtige politische Parteien geht und das Schicksal der Welt auf dem Spiel steht?

Seit der Wahl Obamas zum Präsidenten ist der Haushaltsstreit in den USA so öffentlich wie bei keinem seiner Vorgänger. Dabei geht es um die Schuldengrenze der USA die aktuell bei 16,7 Billionen Dollar liegt und dafür steht, dass wenn diese erreicht wird keine weiteren Kredite mehr aufgenommen werden dürfen.

Jetzt ist es so, dass diese Grenze immer wieder heraufgesetzt worden sind und trotzdem reicht es nicht. Laut dem amerikanischen Finanzminister Jacob Lew geht den Amerikanern das Geld womöglich bis Oktober 2013 wiedereinmal aus.

Was passiert, wenn keine neuen Kredite aufgenommen werden dürfen?

Das ist wohl das Horrorszenario der Amerikaner aber auch sehr wahrscheinlich für die ganze Welt. Wenn der Staat keine neuen Kredite mehr aufnehmen kann, dann muss er dort Einsparungen vornehmen, wo es wirklich weh tut. Da wären sicherlich die Gehälter der Politiker aber viel schlimmer würde es Polizisten, Feuerwehrleute, Ärzte, Pfleger, Lehrer aber auch Rentner und Co. treffen. Und das ist nur national gesehen. International würde dies bedeuten, dass:

  • Kredite nicht mehr zurückgezahlt werden könnten und sich viele Anlegen demnächst überlegen, ob sie sich z.B. mit amerikanischen Staatsanleihen eindecken würden.

  • Die USA weit aus weniger Waren aus dem Ausland importieren würden somit viele Geschäftspartner verstimmen würde. So z.B. Deutschland als eine der führenden Exportnationen.

Was sollte insgesamt unternommen werden?

Das ist eigentlich eine ganz einfache Frage auf die jeder von uns eigentlich eine Antwort hat. Wenn man zu hohe Ausgaben hat, dann sollte man zusehen, dass man nicht mehr so viel ausgibt oder seine Einnahmen dementsprechend erhöhen.

Wie gesagt, klingt es recht einfach, allerdings ist es für Staaten etwas anderes. Hier wird nicht von Monat zu Monat oder von Jahr zu Jahr gedacht. Hier musst zum Teil sogar Generationen im Voraus geplant und investiert werden. Und das nicht alle Investitionen immer sehr Sinnvoll sind, dass sehen wir oft selbst in Deutschland (Berliner Flughafen, Stuttgart 21, …).

Im Endeffekt geht es in den USA um folgende Themen:

  • Leistungen für Sozial- und Krankenversicherungen kürzen

  • Steuern für Reich erhöhen

Natürlich könnten die Amerikaner auch an anderen Stellen sparen, wie z.B. dem Militär. Aber da dran werden sie sich wohl kaum wagen.

Kann ein Krieg die Wirtschaft ankurbeln?

Aus der Geschichte im Mittelalter wissen wir, dass jeder Krieg die eigene Wirtschaft angekurbelt hat. Man hat Länder erobert, um diese auszuplündern. Ob dies bis heute noch gilt, kann man es wahrscheinlich nicht so dirket sagen. Aber, gerade der Irak Krieg der Amerikaner hat gezeigt, dass es im Endeffekt um den Rohstoff ging, von dem die amerikanische Wirtschaft so abhängig ist. Dem Öl.

Selbst unser damalige Bundespräsident Horst Köhler meinte einst in der Öffentlichkeit, dass wir auch in Kriegsgebieten aus wirtschaftlichen Interessen sind.

Zitat Horst Köhler: „Meine Einschätzung ist aber, dass wir insgesamt auf dem Wege sind, doch auch in der Breite der Gesellschaft zu verstehen, dass ein Land unserer Größe mit dieser Außenhandelsorientierung und damit auch Außenhandelsabhängigkeit auch wissen muss, dass im Zweifel, im Notfall auch militärischer Einsatz notwendig ist, um unsere Interessen zu wahren, zum Beispiel freie Handelswege, zum Beispiel ganze regionale Instabilitäten zu verhindern, die mit Sicherheit dann auch auf unsere Chancen zurückschlagen – negativ durch Handel, Arbeitsplätze und Einkommen.“

Also müsste die Antwort auf die Frage, ob ein Krieg die Wirtschaft ankurbeln kann, JA lauten. Horst Köhler war nur einer der Politiker, die die Eier dazu gehabt haben es auch auszusprechen.


Es bleibt also spannend, wie sich die Amerikaner dieses Jahr entscheiden werden.

Wenn Zwei sich streiten freut sich der Dritte

Wenn Zwei sich streiten freut sich der Dritte – Ob das so sein wird, werden wir wohl erst im Herbst erfahren.