facebook Fake-News Maßnahmen können nur ein erster Schritt sein

facebook Fake-News Maßnahmen können nur ein erster Schritt sein

Was war und ist noch immer die Aufregung groß zum Thema facebook Fake-News. Aufregung? Sorry, das wollte ich gar nicht schreiben. Es ist richtig sich der Angelegenheit anzunehmen. Es ist generell wichtig, Fake-News zu bekämpfen. Dies hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.

Was sind facebook Fake-News

facebook Fake-News sind im endeffekt Unwahrheiten, welche sich für den facebook Kanal verbreiten. Diese Nachrichten gab es eigentlich von Anfang an aber sie wurden gerade im US Präsidentschaftswahlkampf immer stärker sichtbar. Nicht zuletzt bleibt die Vermutung, dass Donald Trump mit Hilfe von facebook Fake-News die Wahl für sich entscheiden konnte.

facebook reagiert auf Fake-News

Obwohl der facebook Chef Mark Zuckerberg noch vor einiger Zeit vehement facebook Fake-News verneint hatte, scheint der öffentliche Druck nun doch zu groß geworden zu sein.

facebook reagiert vorerst in den USA mit folgenden Fake-News Maßnahmen:

  1. erweiterte Meldefunktion und das Fake Team

    Die erweiterte Meldefunktion
    Diese Maßnahme kennen wir bereits aus dem facebook Konto und sie wird jetzt um eine weitere Funktion “It’s a fake news story” erweitert.
    Wer diese erweiterte Meldefunktion nutzt, macht das facebook Team auf die vermeintliche Fake-News aufmerksam. Wenn viele Nutzer diese Fake-News anzeigen, dann behält sich facebook vor dem Verbreiter nicht mehr die Reichweite zu bieten. 
    facebook fake news in den USA

    So soll die Meldung von facebook Fake-News in den USA aussehen.



    Einziger Nachteil an diese Erweiterung ist, dass sie aktuell noch nicht in Deutschland zur Verfügung steht.

    so könnt ihr Beiträge auf facebook melden - facebook fake-news

    facebook fake news deutschlandDas Fakten Team
    Wird ein Beitrag besonders häufig als Fake-News gemeldet, kommt ein Team von facebook und auch externen zum Einsatz. Dieses Team wird die Fake-News unter die Lupe nehmen und auf den Wahrheitsgehalt überprüfen.
    Wird ein Beitrag als Fake-News vom Fakten Team bestätigt, dann soll ab diesem Zeitpunkt der Fake Beitrag auch als Fake-News markiert werden.

     

  2. Neues Update für den facebook Newsfeed
    Wird auf einen facebook Beitrag geklickt aber dieser Beitrag im Verhältnis weniger geteilt als andere/vergleichbare Beiträge, dann ist dieser Beitrag offensichtlich weniger informativ und wird nicht mehr so oft im Newsfeed angezeigt.
    Das würde bedeuten, gemeldete Fake-News würden wie unter Punkt 1 weniger angezeigt werden und demzufolgen weniger die Möglichkeit erhalten geteilt und somit verbreitet zu werden.

Maßnahmen können nur ein erster Schritt sein und das gesellschaftliche Problem

Diese Maßnahmen gegen facebook Fake-News sind in der ein erster Schritt um die Flut an Falschmeldungen in irgendeiner Form einzudämmen.
Aber diese Maßnahmen können eigentlich nur ein erster Schritt schein, um aus den zukünftigen Gegebenheiten zu lernen und weitere Optimierungen am Prozess/Algorithmus durchzuführen.

Denn eines ist klar. Fake-News sind kein facebook Problem sondern aus meiner Sicht ein gesellschaftliches Problem. Und weil die Gesellschaft nun mal so ist wie sie ist kann ich mir vorstellen, dass mit den vorgestellten Fake-News Maßnahmen auch Türe und Toren geöffnet werden für Nutzer welche Wahrheitsmäßige News veröffentlichen. Denn auch diese News werden/können durch die erweiterte Meldefunktion in der Sichtbarkeit eingeschränkt werden.
Ich bin gespannt wie die Massen an Fake-News Meldungen bearbeitet werden sollen. Auch wenn Automatismen hier einen Bruchteil abfangen werden, so muss oder soll das Fakten Team auch noch nach dem Wahrheitsgehalt eines Beitrages forschen und darüber ein Urteil fällen. Allein was das kostet und vor allem wie lange es wohl dauern wird bis eine Entscheidung getroffen wurde? Bis dato wird sich eine Fake-News weiter verbreiten und Nährboden finden.

Zudem muss ich hier auch mal ganz deutlich sagen, dass Fake-News nicht nur auf facebook begrenzt werden sollten. Andere öffentliche Quellen haben genau das gleiche Problem, sei es twitter, Googleplus, Google, Youtube, Foren und co.

Was sollte bei facebook Fake-News anders gemacht werden

Tja, was sollte facebook gegen Fake-News unternehmen? Das ist eine gute Frage und ich habe ehrlich gesagt auch keine Antwort darauf. Es war, ist und wird immer so sein, dass Unwahrheiten einfach da sind. Wahrscheinlich ist die einzige Möglichkeit Fake-News zu bekämpfen, sie eben nicht zu bekämpfen sondern mehr in Bildung zu investieren. In dem Glauben, dass Menschen selbst erkennen, was Fake-News sind und damit auch entsprechend umgehen können.